Am vergangenen Samstag tagte der Landesvorstand der CDA Rheinland-Pfalz in Trier. Schwerpunkte der Tagung waren organisatorische und inhaltliche Punkte. So wurde ein Fahrplan für das Jahr 2020 aufgestellt. Der Tag der Mitbestimmung soll wieder stattfinden, zzgl. soll es eine weitere Veranstaltung geben.

Auch inhaltlich hat sich der Vorstand mit über 30 Punkten befasst, welche durch die Fachsprecher, AGs/AKs oder einzelne Beauftragte bearbeitet und auf den kommenden Vorstandssitzungen behandelt werden sollen.

Organisatorisch will der Vorstand die Sitzungen straffer gestalten. Das bedeutet, dass die inhaltliche Arbeit in den Vordergrund rücken soll. Auch soll es neben den Sitzungen in Mainz mindestens zweimal im Jahr eine ganztägige Sitzung in den Bezirken geben.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag