Die CDA/dbb AG in Rheinland-Pfalz hat einen neunen Landesvorstand gewählt

Einen neuen Vorstand hat die dbb-Arbeitsgemeinschaft in der CDA Rheinland-Pfalz gewählt. In Anwesenheit des CDA-Landesvorsitzenden Adolf Kessel MdL (v.l.n.r.) und des beamtenpolitischen Sprechers der CDU-Landtagsfraktion Bernhard Henter MdL wurden Karl-Heinz Boll (Hachenburg) als Vorsitzender, Gabriele Müller (Mainz) als Beisitzerin, Bardo Kraus (Nackenheim) als stellvertretender Vorsitzender und Hans Eberhard Hielscher (Ober-Olm) als weiterer Beisitzer gewählt.

Realitätsverlust bei der FWG Ludwigshafen

In diesem Zusammenhang wirft Christian Hirschmann, gleichberechtigter Sprecher der CDA-Betriebsgruppe der BASF SE sowie Vorsitzender der CDA Rheinpfalz, der FWG Stadtratsfraktion Ludwigshafen Realitätsverlust vor. Die Partei fordert, dass die Aniliner ihr Auto stehenlassen und auf den ÖPNV umsteigen sollen.

CDA Südpfalz zu Gast bei der Bundespolizei in Bad Bergzabern

Der neu gewählte Landrat des Landkreises Südliche Weinstraße Dietmar Seefeldt, sowie die CDA Südpfalz war zu Gast bei der Bundespolizeiabteilung Bad Bergzabern. Mit dabei waren auch der 1. Hauptamtliche Kreisbeigeordnete des Landkreises Germersheim, Christoph Buttweiler, sowie weitere bekannte Politiker aus der Region, darunter CDU-Landtagsabgeordnete Christine Schneider und der Landauer Oberbürgermeister Thomas Hirsch.

Equal Pay Day: CDA landesweit vor Ort

Wie jedes Jahr war die CDA Rheinland-Pfalz in zahlreichen Städten mit Infoständen vor Ort, um über den Equal Pay Day zu informieren. Die CDA stand in den Fußgängerzonen von Koblenz, Neuwied und Worms und verteilte rote Beutel mit der Aufschrift: Lohnungleichheit ist untragbar.

Weitere Neuigkeiten laden