Die CDA/dbb AG in Rheinland-Pfalz hat einen neunen Landesvorstand gewählt

Einen neuen Vorstand hat die dbb-Arbeitsgemeinschaft in der CDA Rheinland-Pfalz gewählt. In Anwesenheit des CDA-Landesvorsitzenden Adolf Kessel MdL (v.l.n.r.) und des beamtenpolitischen Sprechers der CDU-Landtagsfraktion Bernhard Henter MdL wurden Karl-Heinz Boll (Hachenburg) als Vorsitzender, Gabriele Müller (Mainz) als Beisitzerin, Bardo Kraus (Nackenheim) als stellvertretender Vorsitzender und Hans Eberhard Hielscher (Ober-Olm) als weiterer Beisitzer gewählt.

Realitätsverlust bei der FWG Ludwigshafen

In diesem Zusammenhang wirft Christian Hirschmann, gleichberechtigter Sprecher der CDA-Betriebsgruppe der BASF SE sowie Vorsitzender der CDA Rheinpfalz, der FWG Stadtratsfraktion Ludwigshafen Realitätsverlust vor. Die Partei fordert, dass die Aniliner ihr Auto stehenlassen und auf den ÖPNV umsteigen sollen.

Weitere Neuigkeiten laden